Oktober 2019

FSV Amberg - Allgemein



Kommende Termine / aktuelle Veranstaltungen / Links

Donnerstag, 31.10.2019, 20:00 Uhr, Halloween-Party der MF Amberg, Vereinsheim MFA
Donnerstag, 05.12.2019, 18:00 Uhr, Nikolaus Hausbesuche, Amberg
Freitag, 06.12.2019, 18:00 Uhr, Nikolaus Hausbesuche, Amberg
Sonntag, 08.12.2019, 18:00 Uhr, Weihnachtsmarkt mit Nikolauseinzug, Amberg
Freitag, 13.12.2019, 16:00 Uhr, Jugend Weihnachtsfeier, Amberg
Der FSV Amberg auf Facebook und Instagram! Meledet euch beim Liveticker an!

Montag - 21.10.2019

Herren

Neun-Punkte-Wochenende der Senioren

Zum zweiten Mal gelang es den Senioren in dieser Spielzeit mit allen drei Mannschaften zu gewinnen.

Erste Mannschaft:
Den Anfang machte die erste Mannschaft am Samstag im Derby gegen Buchloe. Mit einem deutlichen 5:1 setzte man sich gegen den aktuellen Tabellenführer durch. In einer insgesamt ausgeglichenen ersten Halbzeit (die ersten 20 Minuten gehörte klar Buchloe mit zwei guten Möglichkeiten) konnte die heimische SG den Gegner meist vom eigenen Tor weghalten und kam zur Mitte der ersten Hälfte besser ins Spiel. Kurz vor der Halbzeit setzte Müller aus 20 Metern an und traf zum viel umjubelten 1:0 für die SG. 10 Minuten nach der Halbzeit schwächte sich Buchloe dann selbst, wegen einer Notbremse mussten die Gäste zu zehnt weiter spielen. Obwohl die SG in Überzahl agierte, glich Buchloe durch einen gerechtfertigten Elfmeter aus (64.). Drei Minuten später war es dann der „schuldige“ selbst der den alten Abstand wieder herstellte. Mit dem nächsten Angriff erhöhte Ledermann dann auf 3:1. Damit war der Widerstand gebrochen und die SG hatte weitere Möglichkeiten. In der 76. Minute nutzte Wolf, nach einem Schuss von Zink, den Abpraller und stellte auf 4:1. Den Schlusspunkt setzte Zink, der in der Schlussminute zum 5:1 traf. Mit dem Sieg hält man die Liga spannende (Jengen und Buchloe jetzt punktgleich) und steht jetzt auf Platz sechs der Tabelle.

Zweite Mannschaft:
Die zweite Mannschaft gewann ihr hart umkämpftes Spiel gegen Auerbach-Stetten. Obwohl der Gegner mit viel Schwung agierte, hatte die Hintermannschaft das Geschehen meist im Griff. Auch wenn man sich die eine oder andere Unachtsamkeit leistete, war das 0:0 zur Pause vertretbar. In der zweiten Hälfte begann Auerbach-Stetten besser und konnte einige Chancen erarbeiten. Die beste Chance landete an der Latte. In der 76. Minute nutzte dann Trautwein eine der wenigen Chancen die sich der SG boten und köpfte den Ball aus kurzer Distanz zum 1:0 ins Tor. Am Ende wurde es etwas hektisch aber die SG konnte den knappen Vorsprung verteidigen. Mit diesem Sieg steht man zwar immer noch auf Platz 12, hat aber mittlerweile acht Punkte Abstand auf den Relegationsplatz.


Dritte Mannschaft:
Die Dritte Mannschaft konnte wie in der Vorwoche ihr Spiel deutlich für sich entscheiden. Bereits nach vier Minuten war es Martin Schmid, der auf 1:0 stellte. Ein paar Minuten später traf Petzold kurios und markierte das 2:0. Der Gegner hatte zu keiner Zeit in der Partie eine Chance und so konnte die SG das Spiel relativ entspannt runter spielen. Mit seinem zweiten Treffer konnte Petzold noch vor der Halbzeit das 3:0 erzielen. Nach der Halbzeit war man weiter überlegen, allerdings dauerte es bis zu 69. Minute bis man eine der guten Chancen nutzten konnte. Richter zog aus gut 30 Metern ab und traf zum 4:0. Das Spiel wurde ruppiger aber nicht besser. In den letzten beiden Minuten erhöhte die SG durch einen sehenswerten Freistoß von Schneider und dem zweiten Treffer von Schmid auf 6:0. Mit jetzt 19 Punkten steht man weiter im Mittelfeld in der B-Klasse Allgäu 2.

→ weiterlesen

Montag - 21.10.2019

Junioren

G-Junioren haben viel Spaß und gewinnen auch in Buchloe

Im Turnier in Buchloe konnten sich die jüngsten Kicker erneut den Turniersieg schnappen. Mit Siegen gegen Buchloe, Jengen, und Stöttwang holte man den dritten Turniersieg in Folge.

→ weiterlesen

Sonntag - 20.10.2019

Junioren

A- und B-Junioren holen wichtige Punkte, C-Junioren müssen sich geschlagen

C-Junioren/U15
Am Samstagvormittag mussten die C-Junioren gegen den Tabellennachbarn Germaringen antreten. In sehr guten ersten 15 Minuten gingen die U15 auch folgerichtig mit 2:0 in Führung. Der Gast hatte bis dahin keine eigenen Möglichkeiten und es sah nach einem leichten Sieg aus. Allerdings tat Germaringen den Junioren nicht den Gefallen sich zu ergeben und kam so mit der ersten Chance direkt zum Anschlusstreffer. Das Spiel war jetzt ausgeglichen und es wurden auf beiden Seiten mehrere Chancen erarbeitet. Nach 25 Minuten stellte Germaringen durch einen Abwehrfehler auf 2:2. In der zweiten Halbzeit versuchten beide Teams das Spiel für sich zu entscheiden, wobei Germaringen die deutlicheren Chancen hatten. Kurz vor dem Ende konnte der Gast eine Unachtsamkeit zum 2:3 nutzen. Zwar steht man trotz der Niederlage weiter im Mittelfeld, hat jetzt aber nur noch vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

B-Junioren/U17
Die B-Junioren bestritten am Sonntagvormittag ihr sechstes Spiel in der Vorrunde. Mit einem knappen 2:1 Sieg konnte man sich gegen Germaringen durchsetzen und steht weiter im Mittelfeld der Tabelle. Die erste Halbzeit spielte sich meist in der Zentrale ab. Beide Mannschaften versuchten den Gegner im Mittelfeld zu binden, was auch gelang. Mit einem der ersten guten Abschlüsse gingen die B-Junioren mit 1:0 in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit konnte Germaringen immer mehr das Spiel kontrollieren. Der Gastgeber blieb aber mit schnellen Gegenstößen stets gefährlich und hätte in dieser Phase das Spiel entscheiden können. Am Ende des Spiels wurde es hektisch. Erst glich Germaringen aus, anschließend musste Germaringen noch eine fünf Minuten Strafe verdauen. Genau in dieser Phase setzte die Offensivabteilung zum Lucky Punch an. Mit einem sehenswerten Spielzug, konnte man wenige Minuten vor Schluss noch das 2:1 erzielen. Ein Unentschieden wäre wahrscheinlich für beide Mannschaften ein gerechtes Ergebnis gewesen. Allerdings agierten die U17 Junioren der SG disziplinierter und gewannen deswegen das Spiel. Das erste Sechspunktespiel hat die Held-Truppe also für sich entscheiden können. Germaringen steht weiterhin auf dem ersten Abstiegsplatz und hat nun drei Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz und neun Punkte auf die SG Junioren.

A-Junioren/U19
Die A-Junioren mussten im letzten Spiel der Vorrunde gegen den bisherigen Tabellenführer Schöneberg antreten. Das Spiel fand parallel zum Spiel der Senioren (Amberg gegen Buchloe) statt, da einige Spieler am Samstag noch schulische Termine wahrnehmen mussten. Mit einer Niederlage oder einem Unentschieden wäre die Qualifikation für die Aufstiegsrunde gefährdet gewesen und so musste die U19 ihr Spiel gewinnen.
In einer sehr einseitigen ersten Halbzeit kamen die A-Junioren mehrfach gefährlich vor das Tor der Gäste und vergaben gute Möglichkeiten vor allem nach Eckbällen. Das Mittelfeld hatte man gut im Griff, auch wenn der Gegner immer im Zentrum versuchte das Spiel schnell zu machen. Dies gelang dem Gast nur selten und so hatte die Kette wenig Mühe die Angriffe zu verteidigen. Nach 35 Minuten nutzte der Stürmer der SG einen Freistoß zur Führung. Unter der Mauer hindurch ließ er dem Torhüter der SG Schöneberg keine Chance. Mit der knappen Führung ging es dann in die Halbzeit. Nach dem Wiederanpfiff versuchte man schnell auf die Entscheidung zu drängen. Mit guten Seitenwechseln gelang es der Offensive immer wieder ihre Spieler in aussichtsreiche Position zu bringen. Bereits drei Minuten nach der Halbzeit konnte einer der Angriffe zum 2:0 genutzt werden. Auch in der Folge hatte man das Spiel im Griff. Ab der 70. Minute ließ man dann nach, so kam Schöneberg zu guten Möglichkeiten. Durch einem Freistoß dann sogar zum Anschlusstreffer. Obwohl man das Spiel bis dahin im Griff hatte, schaffte man es nicht mehr vernünftige Spielzüge aufzuziehen. Sechs Minuten nach dem Anschluss musste man sogar den Ausgleich hinnehmen. Nach einer unstrittigen Aktion im Sechzehnter zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Es blieben noch elf Minuten um das aus in der Qualifikation zu verhindern. Man besann sich wieder auf die guten 70 Minuten und versuchte mit schnellen Angriffen doch noch die drei Punkte zu holen. In der vorletzten Spielminute erlöste dann der Kapitän die Mannschaft und erzielte das nicht unverdiente 3:2. Zehn schlechte Minuten hätten beinahe die Qualifikation gekostet. Mit jetzt 13 Punkten ist man aber sicher qualifiziert.

→ weiterlesen

Montag - 14.10.2019

Herren

Erstes Neun-Punkte-Wochenende der Saison

Erste Mannschaft
Im Auswärtsspiel beim TV Waal, tat sich die erste Mannschaft der SG sichtlich schwer in Schwung zu kommen. Man musste zwar auf einige Spieler verzichten, war aber immer noch in ausreichender Stärke angetreten. In der ersten Halbzeit kam die SG zu mehreren guten Chancen die allesamt nicht genutzt werden konnten. Der Gastgeber kam nur selten über die Mittellinie und war dabei auch selten gefährlich. Warum die Mannschaft allerdings bei solcher Überlegenheit teilweise so hektisch agiert, wird das Trainerteam die nächsten Tage ergründen müssen.
In der zweiten Halbzeit konnte man das Spiel weit weg vom eignen Tor halten. Zumal sich Waal in der 55. Minute selbst durch eine Gelb-Rote Karte schwächte, war man weiter zu defensiv ausgerichtet. Mitte der zweiten Halbzeit kam es zum entscheidenden Treffer. Nachdem Zink im Strafraum gefoult wurde, war es Patrick Hofmann der per Elfmeter das 1:0 erzielt. Im Anschluss merkte man Waal an, dass sie ein Spieler weniger auf dem Platz hatten und so konnte man einige Konter erspielen. Diese wurden aber wenig konsequent genutzt.
Mit 1:0 gewann die erste Mannschaft ihre Pflichtaufgabe und steht weiter im Mittelfeld der Tabelle.

Zweite Mannschaft
Die zweite Mannschaft konnte endlich ihren zweiten Sieg feiern. Mit 2:1 setzte man sich gegen Pfaffenhausen I durch. In einer ausgeglichenen Partie mussten die Zuschauer bis in die Nachspielzeit der ersten Halbzeit auf den ersten Treffer warten. Thomas Bleyer konnte das 1:0 direkt vor dem Pausenpfiff erzielen, so dass man mit einem Vorsprung in die zweite Halbzeit ging. Kurz nach Wiederanpfiff war es Florian Adelwarth, der gegen seine ehemaligen Kollegen die 2:0 Führung erzielte.
Mitte der zweiten Halbzeit erspielte sich Pfaffenhausen mehrere Chancen und das Spiel wurde ruppiger. In der 57. Minute erzielte der Gastgeber das 2:1, musste aber ab der 63. Minute mit 10 Mann auskommen, nachdem Schindler in der 59. Und 63. Gelb sah und somit das Feld verlassen musste. Es blieb bis zum Schluss spannende, allerdings konnte sich die zweite Mannschaft nach vier Minuten in der Nachspielzeit und drei gelben Karten innerhalb von 5 Minuten über den zweiten Saisonsieg freuen.

Dritte Mannschaft
Deutlich setzte man sich im Vorspiel der zweiten Mannschaft gegen Pfaffenhausen 2 durch. Nach wenigen Minuten eröffnete Dennis Köck mit dem 1:0 das torreiche Spiel. Alois Schneider (sehenswerter Freistoß) und Stefan Schröder erzielten bis zur Halbzeit die 3:0 Führung. Auch nach der Halbzeit konnte man weitere Tore erzielen. Hienle, Pätzold und Schmied erzielten die weitern Treffer zum nie gefährdeten 6:0 Sieg.

→ weiterlesen

Montag - 14.10.2019

Junioren

Ergebnisse vom Wochenende der Junioren

Mit guten Ergebnissen kamen die Junioren am Wochende ihren Zielen näher

A-Junioren
Die A-Junioren konnten sich trotz großer Verletzungs- und Krankheitssorgen deutlich gegen Mittelneufnach durchsetzen. Obwohl man bereits in der ersten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft war, lag man mit dem Halbzeitpfiff 0:1 hinten. Mit extrem viel Schwung ging man in die zweite Halbzeit. Direkt in der ersten Minute stellte man den Ausgleich her, zwei Minuten später durch einen Kopfball nach einer Ecke sogar die 2:1 Führung. Weitere vier Minuten später konnte man den Vorsprung auf 3:1 ausbauen. Mit dem 4:1 in der 60. Minute war das Spiel entschieden.
Obwohl zwei Spieler getaped werden mussten, einige Spieler noch Krankheitsbedingt nicht antreten konnte und die Ersatzbank eher einem Lazarett glich, konnte die Mannschaft einen wichtigen Schritt Richtung Qualifikation nehmen. Das liegt vor allem am Engagement der Mannschaft. Die Spieler verlegen wichtige Termine für ihre Hobby oder gehen angeschlagen ins Spiel.

B-Junioren
Die B1 Junioren konnten ihr Spiel gegen Niederrieden deutlich mit 6:1 gewinnen. Bereits nach wenigen Minuten konnte man die Führung klar machen und tat sich im Anschluss schwer weitere Tore zu erzielen. Erst nach der Halbzeit stellte man innerhalb von sechs Minuten auf 4:0, was die Vorentscheidung darstellte. Obwohl man noch einen Gegentreffer hinnehmen musste, gewann man das Spiel. Mit aktuell neun Punkten platziert man sich im Mittelfeld der Tabelle.

C-Junioren
Bereits am Freitagabend konnten sich die C-Junioren mit 2:1 gegen die OAL Nord durchsetzen. Nachdem man am Dienstag im Pokal gegen Füssen mit 11:10 i.E. schießen scheiterte, war der Sieg wichtig auch für die Moral der Truppe. Auch in diesem Jahr geht es wieder eng in der Kreisliga Allgäu zu, so dass jeder Punkt wichtig ist. Der nächste Gegner ist der SVO Germaringen, der bisher ebenfalls 10 Punkte gesammelt hat aber die aktuell beste Abwehr mit erst vier Gegentreffern stellt.

→ weiterlesen

< Archiv >